Evert-Jan & Tineke, NG40 ‘n Moment

“vor Ort konnten wir unsere Wünsche noch ergänzen”

Die Entscheidung war damals kinderleicht, denn dieses Boot erfüllte alle unsere Wünsche: Das Gefühl von Freiheit, ein großes offenes Schiebedach mit Sonnenschutz bis über die Achterkajüte und selbstverständlich das Design und die eleganten geschwungenen Rundungen, die dieses Boot zu einem Trendsetter machen.

Die ersten Kontakte und Erfahrungen machte ich mit Isabel. Diese Momente gaben mir direkt das Gefühl, dass ich dachte: Hier werde ich mein und unser Boot kaufen.

Während des Baus waren wir, eigentlich zu unserer Überraschung, jederzeit willkommen und wurden über die Planung auf dem Laufenden gehalten. Und was noch wichtiger war, vor Ort konnten wir unsere Wünsche noch ergänzen. Ein ganz besonderes Erlebnis hatten wir mit Hans Webbink. Unser Boot war noch nicht fertig und Hans wusste, dass mein schwerkranker Bruder sich wünschte, das Boot noch bei uns zuhause in Naarden zu sehen.

Hans hat alles unternommen, um diesen Wunsch zu erfüllen, und plante, mit einem vergleichbaren Boot nach Naarden zu fahren, aber leider war es schon zu spät. Neben der Geschäftsleitung von Steeler haben uns auch die kompetenten und professionellen Mitarbeiter der Werft beeindruckt. Nicht nur beim Bau, sondern auch nach der Übergabe. Wenn es ein Problem gab, wurde es schnell und fachkundig gelöst. Dafür gebührt der Werft großer Respekt.

Im ersten Newsletter über die Steeler NG 40 war zu lesen, dass die Menschen am Ufer einen steifen Nacken bekamen, wenn sie dem vorbeifahrenden Boot hinterherschauten. Nun, dies können wir hundertprozentig bestätigen. Wir waren enorm stolz, wenn Menschen im Hafen unser Boot bestaunten. Und sie durften das Boot auch von innen gerne bewundern, dabei schwellte freudiger Stolz über unsere Steeler die Brust!

Close